EM-Fieber – Männerabend vs. Zeit zu Zweit

Foto: © afabuleux.de

Zack, da steht schon wieder die Europameisterschaft vor der Tür. Schauen Männer wirklich lieber mit Freunden das Spiel, als mit uns? Nicht unbedingt. Hier findet Ihr ein paar optionale Don’ts für einen entspannten Fußballabend zu Zweit.

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Die meisten Männer finden Konversationen über unseren Tag im Büro, Anekdoten über die Trennung einer Freundin oder Fragen dann gar nicht unterhaltsam. Immerhin darf keine Sekunde verpasst werden. Sonst ist das natürlich etwas ganz anderes, oder? Schon ok, Multitasking liegt unseren Männern eben nicht immer.

Das dauert doch nur fünf Minuten

Der Nagellack ist abgeblättert, die Haare könnten eine Kur vertragen oder euer Gesicht eine Feuchtigkeitsmaske? Einfach die Zeit während eines Spiels zu nutzen – sehr verlockend. Verständnis von Frauen dafür: 100% – Verständnis von Männern: 0%. Manchmal gilt eben doch, was du heute kannst besorgen, verschiebe lieber auf morgen.

Der ist aber heiß

Bei der großen Auswahl an Spielern haben die meisten Frauen einen ganz persönlichen Favoriten. Ich natürlich auch. „Der sieht heute wieder gut aus“, „puh ist der hot“ – diese Bemerkungen stoßen, bei den Herren der Schöpfung, meistens auf Unverständnis. Jungs, die Spielaufstellung ist doch wirklich nicht unsere Schuld. Trotzdem gilt hier, Aufheben für den nächsten Abend mit euren Freundinnen. Von denen bekommt Ihr auch ganz bestimmt eine Antwort auf eure Gegenfrage „Findest du nicht auch?

Mute-Modus on

Das Spiel läuft schon eine ganze Zeit und nichts Spannendes passiert? Dann stellt sich schnell mal der Ich-bin-lautlos oder Ich-schreibe-kurz-den-Mädels-Modus ein. Diese Coolness lässt unsere Männer so ganz und gar nicht kalt. Ein „das kann doch nicht wahr sein“ oder „kommt schon“ macht sich hier viel besser. Mute-Modus off, please.

Mit Freunden lässt es sich besser schauen? So ein Quatsch!

Diese kleinen, aber feinen Tricks verhelfen mir zu einem entspannten Fußballabend, der für meinen Freund mindestens so spannend ist, wie mit seinen Jungs. Ihr beherzigt nichts davon und Eurem ist das völlig egal? Super, Männer sind eben doch nicht alle gleich.

Ihr seid Single? Nichts wie los und auf zum Rudelgucken!

By the way, gestern hat sich mein Freund einen netten Männerabend gegönnt. Gut so, denn das muss ja schließlich auch mal sein.

Und was habe ich gemacht? Bei einem warmen Schaumbad und mit ein paar meiner Lieblingszeitschriften habe ich das Spiel auf meinem Laptop verfolgt. Ordentlich angefeuert wurde natürlich trotzdem.

Foto: © afabuleux.de

Ann-Christin (AC)

Schreibe einen Kommentar