Glänzende Aussichten – der Metallic Look

Foto: © afabuleux.de

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Doch, was in der Liebe vielleicht Harmonie und Einklang schafft, kann im Eigenheim für ganz schön viel Unruhe sorgen. Lange Zeit hieß es, Gold und Silber gehen zusammen gar nicht. Ein absolutes No-Go. Gut, dass wir diese Zeiten hinter uns gelassen haben…

Der „Metallic Trend“ findet sich schon längere Zeit in unserem Kleiderschrank, auf unseren Nägeln und bei uns zu Hause wieder. Wie schön, denn die metallischen Farben sehen nicht nur an uns wunderbar glamourös aus, sondern stehen auch unserem Interior ganz fantastisch.

Accessoires in diesem Look passen zu jedem Einrichtungsstil. Ein Fehlkauf? Ausgeschlossen!

Kein Wunder, dass sich auch in meiner Wohnung jede Menge dieser Highlights ausgesprochen wohlfühlen.

IMG_5654
Foto: © afabuleux.de

Besonders gerne setze ich Gold und Silber, als Eyecatcher, direkt nebeneinander ein. Geht nicht? Gibt’s nicht! Gerade diese eigentliche Gegensätzlichkeit macht es zu einem absoluten Eyecatcher.

 

IMG_5636
Foto: © afabuleux.de

Für alle, denen dieser Kontrast zu stark ist – hier ein Tipp:

Kombiniert doch einfach Töne wie, Rosa, Weiß oder Beige zu Gold. Petrol, Grau oder Schwarz zu Silber. Das mildert den eher gegensätzlichen Effekt und setzt die metallischen Farben noch mehr in Szene. Quasi ein Color Blocking und Farbenspiel der ganz besonderen Art. Ihr seht, es ist ein vielseitiger Trend, der herrlich unkompliziert umzusetzen ist. Dieser Look ist eben nicht nur an uns, sondern noch darüber hinaus, ein echter Volltreffer.

IMG_5634
Foto: © afabuleux.de

P.S.:

Habt Ihr schon gehört, was die Trendjäger munkeln? Besonders Silber und Chrom sind der Trend in diesem Jahr. Glänzende Aussichten – wir sind schon längst gewappnet.

Ann-Christin (AC)

2 Comment

  1. Lisa says: Antworten

    Ich liebe Metallic ❤️

    1. afabuleux says: Antworten

      Ich liiiiebe es auch! 🙂

Schreibe einen Kommentar