Summer of love. Die Hippie-Accessoires

Foto: © afabuleux.de

Love. Peace. Happiness – Liebe, Frieden und Fröhlichkeit. Das klingt schon wie Musik in unseren Ohren. In diesem Sommer lassen wir die Lebensphilosophie wieder aufleben und zwar in Form von Accessoires.

Hand aufs Herz, eigentlich lieben wir doch alle die Mode. Wer das verneint sollte genau jetzt zu seinem Kleiderschrank gehen. Denn wir alle haben die EINE Lieblingsjeans, das EINE Lieblingstop oder die EINEN Lieblingsschuhe in denen wir uns einfach nur gut fühlen. So sehr wir diese großen Dinge in unserem Schrank Aufmerksamkeit schenken, umso mehr scheinen wir die kleinen Dinge zu vergessen. Die Accessoires.

Klein aber fein

Doch, warum geraten sie oftmals in Vergessenheit? Bei mir ist es meistens ein zeitliches Problem. Manchmal gestaltet sich die Outfitwahl schon schwierig. Das kostet Zeit. Im Schnellverfahren wird dann „mal ebenso“ alles angezogen und im Nu finde ich mich im Auto wieder. Was habe ich vergessen? Den Schmuck natürlich. Brav liegt dieser dann in seinem Fach und erwartet meine Rückkehr. Schade, denn eigentlich findet sich für jedes Outfit und jeden Anlass auch ein passendes Accessoire. Diese kleinen, aber feinen Details unterstützen jeden Look und setzen diesen gleichzeitig in Szene.

Das Stil-Chameleon

Besonders in diesem Sommer wird Schmuck in all seinen Formen tragbar und das nicht nur auf diversen Festivals. Haarschmuck, Armbänder und Ketten passen auch wunderbar zu einem Essen mit den Freundinnen, einem Kinoabend mit dem Mann an eurer Seite oder zum Grillabend mit Verwandten und Freunden. Der trendige Hippie-Style ist das Chameleon unter den Trends. Denn, die verschiedenen Muster und Farben lassen sich je nach Anlass unterschiedlich stylen. Anpassungsfähigkeit: 100%.

Ich bin ein absoluter Fan dieses Stils. Egal ob Maxikleid, Bluse oder Accessoire – ich liebe es. Grund genug mal wieder ein ausgiebiges Shopping zu wagen. Seit dem letzten Sommer habe ich besonders meinen Modeschmuck vernachlässigt. Das soll sich schleunigst wieder ändern. Die Jagd nach dem Hippie-Schmuck hat begonnen. Und? Es war sehr erfolgreich. Meine Shoppingausbeute und Favoriten für diesen Sommer zeige ich euch hier…

 

Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de

Kette – gekauft bei Zalando.

Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de

Kette und verschiedene Armbänder – gekauft bei Accessorize.

Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de

Peace-Anhänger – Sonderanfertigung und mit Liebe handgemacht von isartau.

 

Natürlich habe ich nicht nur an mich gedacht. Für Leni gab es auch etwas schickes im Love-Peace-Happiness Stil.

Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de

Dieses tolle Band ist von Amy&Friends. Ihr erinnert euch? Das ist unser Hundeladen des Vertrauens. Dort werden nicht nur tolle Marken verkauft, sondern auch ausgefallene Leckerchenbeutel und noch viel mehr in Eigenproduktion hergestellt. Diese handgemachten Hippie-Bänder können zu einem Halsband, aber, im Freilauf, auch ohne super getragen werden. Ein sommerlicher Hingucker für jeden Spaziergang.

Foto: © afabuleux.de
Foto: © afabuleux.de

Was ich an diesem Stil besonders schön finde? Die vielen verschiedenen Farben! Gerade jetzt, nach diesem gefühlt unendlich langem Winter und schlechtem Wetter, versprüht das gute Laune. Ihr seid jetzt auch auf den Geschmack gekommen, wollt aber nicht viel Geld ausgeben? Kein Problem. Für wenig Geld lässt sich schon viel ergattern. Ihr wollt es noch günstiger? Dann „Do-It-Yourself“. Im Internet und in vielen Läden findet Ihr genug Materialien, um euren ganz eigenen Hippie-Schmuck zu kreieren.

Für diesen Sommer habe ich mir fest vorgenommen gerade die kleinen Details der Modewelt nicht außer Acht zu lassen. Erinnerung an mich: nimm Dir mehr Zeit! Das passt nicht nur gut in meinen Alltag, sondern auch zu meinem Schmuck-Dilemma. Denn, wer sich Zeit nimmt, vergisst auch den Schmuck nicht.

Ich bin auf jeden Fall absolut verliebt – nicht nur in unsere Shoppingausbeute, sondern auch in diesen Stil. Im wahrsten Sinne des Wortes wird das nun unser „Summer of love“.

2 Comment

  1. Liebe Ann-Christin,

    ich liebe deinen Schreibstil. Wieder soooo schön geschrieben. Und das Foto von Leni, das mußt du mir unbedingt schicken. 🙂 Ein Knaller-Foto in diesem Blumenmeer. Vielen Dank für deine lieben Worte über uns. Wir drücken dich und Leni ganz doll. Bis bald, Melli, Heike, Amy & Chocy

    1. afabuleux says: Antworten

      Liebe Melanie,

      vielen lieben Dank.Ich freue mich sehr, dass Dir der Blog und dieser Beitrag so gut gefällt. 🙂
      Das Foto schicke ich Dir natürlich gern.
      Wir drücken euch.<3<3

      Viele liebe Grüße,

      Leni & AC

Schreibe einen Kommentar